Wir helfen der Natur auf die Sprünge

Zyklusüberwachung & Hormonbehandlung

Unregelmäßige Menstruationszyklen sind oft Ausdruck einer gestörten oder fehlenden Eizellreifung.

Das Zyklusmonitoring (Zyklusüberwachung) dient deshalb dazu, den optimalen Zeitpunkt für den Geschlechtsverkehr oder eine Insemination zu ermitteln.
Die Eileiterdurchlässigkeit wird mit einer Echovist-Untersuchung überprüft.

Zur Verbesserung der Follikelreifung (Eibläschenreifung) ist häufig eine Hormonbehandlung erforderlich. Diese kann mit Tabletten oder Spritzen durchgeführt werden.

Die Patientin kann sich diese Spritzen, mit sehr feiner Nadel, selbst verabreichen. Bei einer hormonellen Stimulation der Eierstöcke findet die erste Kontrolle zwischen dem 5. und 7. Zyklustag statt. Je nach Reifung bzw. Größe der Eibläschen folgt der nächste Kontroll-Ultraschall 6-7 Tage später. Für eine erfolgreiche Behandlung müssen die Follikel eine optimale Größe erreicht haben (ca. 18-20 mm).
Die Erfolgschancen bei einer Hormonbehandlung liegen bei 15-20 % Schwangerschaftsrate.

osana_sm

© 2016 Kinderwunschzentrum Göttingen   //   Kasseler Landstrasse 25a, 37083 Göttingen   //   T 0551 99888-0   //   Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001   //   Impressum

Medizinisches Versorgungszentrum Göttingen